Woman Working Outdoors

Post-Editing und Pre-Editing

Maschinelle Übersetzung spart Zeit und Kosten, aber auch Qualität. Es gibt jedoch einen Mittelweg: Profitieren Sie am besten von Pre- und Post-Editing! Somit sparen Sie Kosten beim Übersetzen aber erreichen immer noch hochwertige Qualität durch maschinelle Übersetzung.

Was ist Pre-Editing?

Das Pre-Editing besteht in der Bearbeitung der Texte vor der maschinellen Übersetzung. Dabei werden in der Regel Fehler im Ausgangstext korrigiert (hauptsächlich Grammatik, Zeichensetzung und Rechtschreibung), Mehrdeutigkeiten beseitigt und Strukturen vereinfacht. Bei der statistischen maschinellen Übersetzung (MÜ) kann es auch darum gehen, den Text so anzupassen, dass der Eingabetext besser mit den Texten übereinstimmt, mit denen die Maschine trainiert wurde, was die Leistung der MÜ-Maschine verbessern kann. Daher hilft Ihnen Pre-Editing sprachlich bessere und korrektere MÜ-Texte zu erhalten. 

 

Was ist Post-Editing?

Beim Post-Editing überprüfen und korrigieren professionell ausgebildete Übersetzer oder Linguisten die MT-Ausgabe, um sowohl semantische als auch sprachliche Fehler zu beseitigen. Das Post-Editing lässt sich grob in zwei Kategorien einteilen: leichtes/schnelles und vollständiges Post-Editing. Bei der ersten Kategorie liegt der Schwerpunkt auf der Übertragung der korrekten Bedeutung, während stilistische Probleme ignoriert werden. Bei einem vollständigen Post-Editing-Szenario hingegen sollte der Text ein Qualitätsniveau erreichen, das mit dem einer menschlichen Übersetzung vergleichbar ist, und es müssen alle Probleme behandelt werden.

 

Call 

+ 41 44 545 55 07

Email 

Follow

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn