Übersetzungen im Bereich Recht in der Schweiz

Übersetzungen im Bereich Recht sind die Übersetzungen von Dokumenten, die Rechtsbeziehungen regeln. Es umfasst die Übersetzung von Rechtsdokumenten, die für die Umsetzung verschiedener Arten internationaler Beziehungen erforderlich sind, sowie die Übersetzung von Rechtstexten zum Austausch von Informationen und Erfahrungen zwischen Rechtsspezialisten verschiedener Länder. Diese Art der Übersetzung wird als eine der schwierigsten angesehen, da der Übersetzer nicht nur über fundierte Sprachkenntnisse verfügen muss, sondern auch über ausgezeichnete Kenntnisse in Recht, verschiedenen Gesetzen und internationalen Standards verfügen muss. Aus diesem Grund muss der übersetzte Text aus rechtlicher Sicht angemessen sein, um ein präzises und professionelles Ergebnis zu erzielen.

 

Arten der juristischen Übersetzung:

 

  • Übersetzung von Verträgen, Vereinbarungen und Vereinbarungen, Kauf- und Verkaufsverträgen sowie Mietverträgen, Arbeitsverträgen und Lizenzvereinbarungen

  • Übersetzung von Gründungsdokumenten (Satzung, Beschlüsse, Sitzungsprotokolle, Wohnsitzsbestätigungen usw.), Legalisierung von Dokumenten

  • Übersetzung von Gesetzgebungsakten von Regierungsbehörden verschiedener Länder (Gesetze, Sitzungsprotokolle, Resolutionen, Anordnungen und Verordnungen)

  • Übersetzung lokaler Gesetzgebungsgesetze (Übersetzung von Vorschriften, Bestimmungen usw.),

  • Übersetzung von Gerichtsdokumenten (Anträge, Petitionen, Gerichtsurteile, Anweisungen und Beschlüsse), Legalisierung von Dokumenten

  • Übersetzung aller Arten von Hilfsdokumenten (Vollmachten, Bescheinigungen, Lizenzen und Genehmigungen), Legalisierung von Dokumenten
     

Die Übersetzung von Rechtsdokumenten umfasst Bereiche der Rechtsprechung wie Verfassungs-, Verwaltungs-, Zivil-, Handels-, Steuer-, Straf-, Völkerrecht sowie andere Arten von Rechtsbeziehungen.

 

Der besondere Charakter von Rechtsbeziehungen liegt in der Tatsache, dass Fehler oder Ungenauigkeiten in den Dokumenten schwerwiegende rechtliche Konsequenzen haben können. Ein unschuldiger Tippfehler oder eine geringfügige Unzulänglichkeit kann beispielsweise die Nichtregistrierung einer Transaktion zur Folge haben und auch die Möglichkeit von Sachschäden und gerichtlichen Ansprüchen nicht ausschließen. Aus diesem Grund erfordert die Übersetzung von Rechtsdokumenten eine bestimmte Qualifikation - Rechtsübersetzungen werden von professionellen Übersetzern durchgeführt, die entweder über umfangreiche Berufserfahrung in diesem Bereich oder über eine zusätzliche juristische Ausbildung verfügen.

 

Die juristische Übersetzung stellt besondere Anforderungen an die Verwendung von Sprache und Stil.In dieser Hinsicht erfordert eine qualitativ hochwertige Übersetzung von Rechtsdokumenten nicht nur das erforderliche Maß an juristischem Fachwissen, sondern auch hervorragende Kenntnisse der jeweiligen Rechtssprache.

 

Eine zusätzliche Komplexität der juristischen Übersetzung hängt damit zusammen, dass sich nicht nur Sprache und Stil unterscheiden, sondern auch das Rechtssystem von Land zu Land unterschiedlich ist. Der Originaltext wird nach den im Herkunftsland festgelegten Regeln in der entsprechenden Sprache erstellt. Der Text im übersetzten Dokument muss den Inhalt des Originals und alle rechtlichen Besonderheiten genau wiedergeben. Gleichzeitig sollte es unter Beachtung der Regeln des Rechtssystems des Landes, in dem die Übersetzung verwendet werden soll, und unter Verwendung der dort geeigneten Begriffe erstellt werden.
Aufgrund der Terminologie ergeben sich große Schwierigkeiten bei der Übersetzung von Rechtsdokumenten. Dies hängt mit der Vielfalt der Rechtsbereiche und der in jedem von ihnen verwendeten spezifischen Terminologie zusammen.

 

Übersetzungsbüro UniTranslate ist der richtige Partner für Übersetzungen im Bereich Recht. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Angebot oder unverbindliches Gespräch.